BRAIN. Kognitiver Test.

Wie gut kann sich jemand neu erfinden und sich auf die Herausforderungen von morgen einstellen? In weniger als 10 Minuten wissen Sie es.

Erhalten Sie eine Demo

Endlich ein Eignungstest, der sich nicht wie ein Eignungstest anfühlt!

Mal ganz ehrlich: Die meisten kognitiven Tests sind lang, ermüdend und in puncto Benutzererlebnis einfach nur erbärmlich. Brain verfolgt einen völlig anderen Ansatz: schneller fertig und weniger Frust bei schwachem Ergebnis. Das Geheimnis dahinter ist adaptive Technologie.

Das CHC-Modell.

Cattell-Horn-Carroll (CHC) ist ein Modell, das menschliche Intelligenz und kognitive Fähigkeiten als hierarchische Struktur darstellt, in der „enge“ kognitive Faktoren „breite“ kognitive Faktoren bedingen. Daraus wiederum lässt sich auf den allgemeinen Faktor der Intelligenz schließen – einen Wert, mit dem sich laut Fachkonsens die besten Vorhersagen zur beruflichen Leistungsfähigkeit und (allgemeiner gefasst) Anpassungsfähigkeit treffen lassen.

PRÄDIKTIVE TECHNOLOGIE

Datengestützte HR-Entscheidungen.

Das Datenerfassungsmodul von Brain erstellt in weniger als 10 Minuten Prognosen zur allgemeinen Lern- und Anpassungsfähigkeit. Der erstaunlich präzise Gesamt-Kennwert ist nicht nur sehr leicht zu interpretieren, sondern ermöglicht auch Aussagen zur Auffassungsgabe und zu den Strategien, mit denen die Kandidaten neuartige berufliche Aufgaben angehen.

9.6


Durchschn. Testdauer

270


Erfasste Datenpunkte

Lösung mit Gaming-Charakter.

Unsere Eignungstests zur Feststellung kognitiver Fähigkeiten verfolgen einen völlig anderen Ansatz als herkömmliche Methoden. Neurowissenschaftlich begründete spieltheoretische Grundprinzipien münden in einen adaptiven Test, der mit spielerischen Elementen versetzt ist. So können in viel kürzerer Zeit Daten erfasst werden, gleichzeitig wird der Test als wesentlich angenehmer wahrgenommen.

Brain von AssessFirst 92%
Herkömmliche Tests 47%

2.04X

Mehr Benutzerakzeptanz

Menschen sind (viel) mehr als ein Lebenslauf.

AssessFirst 14 Tage kostenlos testenProduktdemo buchen
x<10

10 Minuten. Nicht 1 Minute mehr.

Das Brain-Profil ist im Durchschnitt nach weniger als 10 Minuten fertig. In dieser kurzen Zeit kommt keine Langeweile oder Ungeduld auf. Den Profilbericht erhalten Kandidat und Arbeitgeber direkt im Anschluss!

1 (super)wichtiger Faktor.

Mit dem Brain-Test ermitteln Sie den Faktor der allgemeinen Anpassungsfähigkeit, den aussagefähigsten Indikator zur Anpassungsfähigkeit in einer Welt, die sich im ständigen Wandel befindet.

4 Strategien, haarklein erklärt.

Der Brain-Test errechnet nicht nur Prognosen zum präzisen Denkvermögen, sondern erkennt auch die Strategien, mit denen Menschen im Alltag Herausforderungen angehen.

3 potenzielle Talente.

Sie erhalten sofort Aufschluss über die individuellen Fähigkeiten, die Ihren Kandidaten/Mitarbeitern zur Entscheidungsfindung zur Verfügung stehen.

4 Lerntypen.

Der kognitive Fähigkeitstest Brain untersucht neben der Auffassungsgabe und der Anpassungsfähigkeit auch die Vorgehensweise beim Lernen und beim Erwerb neuer Fähigkeiten.

3-mal mehr Prognosesicherheit.

Die AssessFirst-Tests gehören aufgrund ihrer psychometrischen Qualitäten zu den wirksamsten und verlässlichsten KI-unterstützten Lösungen zur Bewertung persönlicher Potenziale.

[]

PSYCHOMETRISCHE DATEN

Validität

Das Datenerfassungsmodul von Brain erstellt Prognosen mit maximaler Aussagekraft zur globalen Effizienz in beruflichen Situationen sowie zur allgemeinen Anpassungsfähigkeit an andauernden Wandel.
So untersuchen wir in unseren Validitätsstudien, wie stichhaltig der Inhalt, das Konstrukt, die Kriterien und die kulturübergreifende Äquivalenz sind.

Handbuch-Vollversion herunterladenZum TestProduktdemo buchen

400


Geprüfte Faktoren

.59


Prädiktive Validität (X̅)

PSYCHOMETRISCHE DATEN

Zuverlässigkeit

Berechnete Reliabilitätsindikatoren stellen sicher, dass die Faktoren, die in Brain zur Bewertung der Auffassungsgabe herangezogen werden, kohärent sind – und dass die Messungen auch über ausgedehnte Zeiträume stabile Ergebnisse liefern.
Außerdem berücksichtigen unsere Reliabilitätsstudien neben der internen Konsistenz aller Skalen (Chronbachs Alpha) auch die Test-Retest-Reliabilität.

Handbuch-Vollversion herunterladenZum TestProduktdemo buchen

.90


Cronbachs Alpha (Mdn)

.81


Test-Retest (Mdn)

PSYCHOMETRISCHE DATEN

Sensitivität

Wir können mit berechneten Sensitivitätsindikatoren sicherstellen, dass das Modul anhand der gemessenen Kriterien präzise zwischen Personen unterscheidet.

Unsere Sensitivitätsstudien sind auf den RMSEA-Wert (Root Mean Square Error of Approximation) ausgerichtet, mit dessen Hilfe wir die Standardabweichung zwischen der erwarteten Matrix und der tatsächlichen Matrix bewerten.

Handbuch-Vollversion herunterladenZum TestProduktdemo buchen

8736


Standardisierte Proben

.04


RMSEA

PSYCHOMETRISCHE DATEN

Fairness

Wir stellen mit verschiedenen Maßnahmen sicher, dass in Brain keine Befragtenkategorie benachteiligt wird. So deckt das visuelle Design die häufigsten Formen der Farbenblindheit ab, die Aufgaben sind „kulturneutral“ aufgebaut (Vermeidung von kulturell bedingten Verzerrungen) und außerdem an die Bedürfnisse von Legasthenikern angepasst.

Handbuch-Vollversion herunterladenZum TestProduktdemo buchen

+/-0.5


Abweichung vom theoretischen Mittelwert

97399


Untersuchte Proben